die wichtigsten Schlachten und Ereignisse des Sezessionskrieges
Startseite



Ereignisse

- Schlacht am Antietam


- Gefecht bei Appomattox Court House
- Appomattox-Feldzug
- Gefechte am Sailor’s Creek
- Atlanta-Feldzug
- Gefecht bei Balls Bluff
- Gefecht am Bear River
- Schlacht am Belle Grove
- Gefecht bei Carthage
- Schlacht bei Bentonville
- Gefecht bei Big Bethel
- Gefecht bei Blackburns Ford
- Schlacht bei Brandy Station
- Erste Schlacht am Bull Run
- Zweite Schlacht am Bull Run
- Gefecht von Camp Allegheny
- Schlacht am Cedar Creek
- Schlacht am Cedar Mountain
- Schlacht am Champion Hill
- Schlacht bei Chancellorsville
- Schlacht von Chattanooga
- Schlacht bei Dinwiddie Court House
- Schlacht am Cheat Mountain
- Schlacht am Chickamauga
- Schlacht von Cold Harbor
- Schlacht um Corinth
- Erste Schlacht um Corinth
- Zweite Schlacht um Corinth
Erstes Gefecht an Drewrys Bluff
Schlacht bei Fishers Hill
Schlacht am Five Forks
Schlacht um Fort Donelson
Fort Fisher
Angriff auf Fort Stedman
Angriff auf Fort Sumter
Schlacht von Franklin
Schlacht von Fredericksburg
Schlacht bei Gaines Mill
Schlacht von Gettysburg
Schlacht am Glorieta-Pass
Gefecht am Greenbrier River
Halbinsel-Feldzug
Schlacht von Hampton Roads
Schlacht um Harpers Ferry
Gefecht an Hatchies Bridge
Gefecht am Hoke Run
Schlacht am Honey Hill
Kampfhandlungen im Kanawha-Tal
Kraterschlacht
Massaker von Lawrence
Schlacht am Malvern Hill
Schlacht in der Mobile Bay
NSchlacht von Nashville
Schlacht bei New Market
New-Mexico-Feldzug
Schlacht am Oak Grove
Schlacht am Pea Ridge
Schlacht bei Perryville
Belagerung von Petersburg
Gefecht bei Philippi
Schlacht bei Pleasant Hill
Schlacht am Rich Mountain
Zweites Gefecht am Sabine Pass
Schlacht von Seven Pines
Jacksons Shenandoah-Feldzug 1862
Gefecht bei Shepherdstown
Schlacht von Shiloh
Sieben-Tage-Schlacht
Schlacht am South Mountain
Schlacht bei Spotsylvania Court House
Schlacht am Stones River
Schlacht bei Trevilian Station
Schlacht um Vicksburg
Erster Vicksburg-Feldzug
Zweiter Vicksburg-Feldzug
Schlacht in der Wilderness
Schlacht von Williamsburg
Schlacht am Wilson’s Creek
Schlacht an der Yellow Tavern

Sessessionskrieg

Gefecht am Bear River

Auf Grund der zahlreichen Überfälle der Schoschonen führten die Unionstruppen einen Gegenangriff durch. Unter der Führung von Oberst Patrick Eduard Conners, fand das Gefecht am Bear River (Franklin County, Idaho) statt. Die Schoschonen wurden geführt von dem Häuptling Bear Hunter.

Die Unionstruppen bestehend aus mehreren Kompanien Kavallerie und Infanterie verließen Fort Douglas (Utah) im Januar 1863 um die Schoschonen zu stellen.

In einer Schlucht hinter dem Bear River verschanzten sich die Schoschonen. Die Armeen der beiden Gegner waren ca. 300 Mann stark. Am 29. Januar trafen die Unionstruppen am Bear River ein und begannen mit der Überquerung des Flusses. Die ersten Eingriffe konnten von den Schoschonen zurückgeworfen werden, dabei kamen einige Unionssoldaten ums Leben. Oberst Conner gab den Befehl die Schoschonen von beiden Seiten zu umstellen so dass keiner entkommen konnte.

Die Indianer wurden anschließend von den Unionstruppen beschossen die oben an den Schluchtwänden standen. Der Großteil der Schoschonen wurde getötet. Einige konnten fliehen und schwammen über den Bear River. Diese wurden am anderen Ufer von den Unionssoldaten gestellt und getötet. Es wurden auch Frauen, Kinder und alte Männer von den Unionstruppen erschossen der Rest der Schoschonen wurde gefangen genommen. Das Gefecht am Bear River wird auch Massaker am Boa Ogoi genannt. Geschätzte Verluste Unionstruppen 27, Schoschonen 384.

(c) 2008 by sezessionskrieg.com Freunde Hinweise / Impressum